Jeder kennt dieses Lied! Aber was ist aus der rumänischen Sängerin hinter dem Welthit geworden? Konnte sie an den Erfolg anknüpfen? Was macht sie heute?

Ihr Debütalbum “Saxobeats” war ein internationaler Erfolg. Inzwischen hat die rumänische Sängerin Alexandra Stan bereits ihr viertes Album “MAMI” veröffentlicht – das aber vorerst nur in Japan.

Out in Japan! #MAMI Physical and Digital!! 🙌🏼🇯🇵🌸👸🏼🐯🌹💎 Thanks from the bottom of my heart to all these amazing people that made my album come to life! I am forever grateful for you! #GODBlessYou Producers: @suark.music, @subfreerec, @claytonwilliam, @nomisrosen, @demienri, @enegelusergiu, @kinglouismusic, @soundify.media, @christhrace, @larrypopescu, @bravomirica, @electricbrother, @raul_kusak Special artists featuring: @jennmorel, @suark.music, @kent_archie Writers: @cameronstymeist, @thekatiedicicco, @ninoshannamusic, @ewrotethat, @sauvageinsta, @chriss.justus.ro, @anditheartist, @joeliimusic, @austinjessemitchell, @dreiros Mix and Master: @sterlingsound, @serge_courtois, @serg.thedonuts, @caloway_thedonuts, @sunabine, @narcoticcreation, @thracemusic, @gigibarocco, @dangriober, @colenystrom Special thanks to @staruiala.bogdan.dan 😘 Hope I didn’t forget anyone! #LoveYou 🙌🏼🙏🏻

A post shared by Alexandra Stan (@alexandrastantheartist) on

Jedes Album hatte bisher eine Bedeutung für die 29-jährige Sängerin. Während sie ihre ersten Erfolge, wie der Megahit “Mr Saxobeat” ihrer “rebellischen” und etwas unreifen Seite zuschreibt, ist sie mit “MAMI” nun soweit, dass sie weiß wer sie ist und wer sie sein möchte. Alexandra Stan verleiht ihrer Vorliebe zu Latino Musik durch das neue Album Ausdruck, und zelebriert darin eben alle “Mamis”, deren Wunsch das Glück aller ist.

So hört sich die Mischung aus rumänischem Dance-Pop und Latino an:

In der Single “Boy Oh Boy” schlüpft die Rumänin, ganz nach Latino-Beispielen, in die Rolle einer begehrenswerten, “caliente” Frau:

Für das Album hat die Sängerin mit Internationalen Produzenten aus Rumänien, Schweden, Kanada und den USA kollaboriert. Geschrieben hat sie die meisten Lieder selbst! Released wird das komplette Album zuerst in Japan. Ihr Song “Favorite Game” wird nämlich als Soundtrack für den japanischen Film “Miko Chaken” dienen. Nach der Promo in Japan, können auch internationale Fans sich auf das brandneue Album freuen!

Die Tracks von “MAMI” sind in Europa vorerst nur hier auf iTunes erhältlich.