Am 6. Dezember wird der Tag des heiligen Nikolaus, sowohl von orthodoxen Christen als auch von Katholiken gefeiert. Im rumänischen Volksglauben wird er auch auch “San-Nicoara” genannt. Es wird gesagt, dass die Sonne versucht an ihm vorbei zu schleichen, um die nördlichen Bereiche zu erreichen, um die Welt ohne Wärme und Licht zu hinterlassen. Nach dem Volksglauben ist es die Nacht, in der sich der Himmel öffnet und für eine Sekunde zu sehen ist. Der Nikolaus steht dann zu rechterhand des Herrn.

Jedes Jahr am Abend des 5. Dezember wissen die Kinder, dass sie ihre Stiefel polieren müssen und Nikolaus wird zu ihnen kommen. Gutherzigen Kindern bringt er Geschenke.

In einigen Gegenden des Landes bringen die Menschen am Nikolaustag Zweige von Obstbäumen ins Haus, die sie in Vasen neben ihre Ikonen stellen, damit sie dort bis zum Neujahr hin gedeihen. Wenn diese Zweige bis zum letzten Tag des Jahres blühen, wird das neue Jahr fruchtbar sein.

In manchen Gegenden Rumäniens versammeln sich die Mädchen am Vorabend des Festes, um Kuchen zu backen und abends um neun Uhr, machen sie gemeinsam ein Feuer.

In den Dörfern treffen sich am Sankt-Nikolaus-Tag Gruppen junger Männer. Ein Gastgeber wird ausgewählt in dessen Haus dann die Proben zu Weihnachts- und Neujahrsliedern stattfinden.

An diesem Tag fängt der eigentliche Winter an.

In Europa ist der Nikolaustag seit dem 12. Jahrhundert sowohl ein Tag, an dem man sich beschenkt als auch ein Tag für karitativen Aktivitäten.

In Deutschland erscheint der heilige Nikolaus als alter Mann mit einem Jutesack auf dem Rücken und einer Rute aus Zweigen in der Hand. Neben den Stiefeln, die die Kinder am Vortag vor die Tür stellen, schreiben sie einen Brief, in dem sie alles auflisten, was sie sich zu Weihnachten wünschen. Sie legen dem heiligen Nikolaus auch ein paar Karotten für sein Eselchen hin. Außerdem hat Sankt Nikolaus immer ein Buch bei sich, in dem alle Taten der Kinder eingetragen werden, ob gut oder schlecht. Und wenn die Kleinen nicht gut sind, bekommen sie keine Geschenke. Früher sagte man sogar: Wenn du nicht brav bist, steckt dich der Nikolaus in seinen Sack und nimmt dich mit! Doch diese Zeiten sind zum Glück vorbei.

Das dordecasa Team wünscht allen, die heute den Nikolaustag feiern Gesundheit und Erfüllung all ihrer Wünsche!

 

Photo by Markus Spiske on Unsplash