In Deutschland gibt es Steuerklassen, die festlegen, wie viele Steuern jeder einzelne zahlen muss. Diese Steuerklassen richten sich nach dem verdienten Gehalt und der familiären Situation. Zuständig für die Steuern ist das Finanzamt der Stadt in der ihr wohnt. Informationen findet ihr, wenn ihr im Internet nach „Finanzamt [die Stadt in der man wohnt]“ sucht.
 
Für alle Angestellten, Arbeiter und Arbeiterinnen ist der Abschluss einer Krankenversicherung gesetzlich vorgeschrieben. Der Betrag wird direkt vom Lohn abgezogen und an die Krankenversicherung überwiesen. Diese bezahlt dann ganz oder zumindest teilweise die Arzt- und Medikamentenkosten für den Kranken. Möchtet ihr Extraleistungen (z.B. Einzelzimmer im Krankenhaus, oder Chefarztbehandlung) so könnt ihr auf freiwilliger Basis eine Zusatzversicherung abschließen.
 
Eine Reihe weiterer Versicherungen sind gesetzlich vorgeschrieben, so muss beispielsweise jeder, der ein Auto besitzt, eine Kraftfahrzeugversicherung abschließen, damit Unfallschäden, die ein Autofahrer verursacht, bezahlt werden können.
 
Zahnarztleistungen sind oft nicht von den Krankenversicherungen gedeckt, es ist ratsam sich einen Kostenvoranschlag einzuholen, da man meist zwischen 30% und 80% selber zahlen muss.
 
Im Internet gibt es zahlreiche Informationsseiten, die sich speziell allen helfen, die aus dem Ausland kommen. Ein Beispiel hierfür ist www.krankenkassen.de