Simona Halep (26 Jahre, 1 WTA) wurde von Dominika Cibulkova (Slowakei) geschlagen, 6-0, 7-5 in der zweiten Runde des WTA-Turniers in Wuhan (China), in dem unsere Spielerin verletzt wurde.

Obwohl sie ihren Arzt mehrmals gefragt hatte, biss Simona die Zähne zusammen und gab nicht auf. Am Ende des Spiels erklärte Simona Halep, dass ihre gesundheitlichen Probleme auf das Training der letzten Woche zurückzuführen seien.

„Ich blieb zwei Tage im Bett und versuchte mich selbst zu heilen, aber die Zeit war zu kurz. Außerdem leide ich noch an einer Rückenverletzung, die aus dem ersten Spiel mit Petra Kvitova kommt, als ich versuchte, eine Vorhand zu schlagen“, sagte Simona Halep nach dem Spiel gegen Dominika Cibulkova.

Für Halep folgt nun Peking. Im vergangenen Jahr wurde hier unsere Sportlerin erst in der welt bekannt, weil sie dort in das Finale in China gekommen ist. Leider hat sie dieses dann gegen Caroline Garcia verloren.