Etwa 30 Kilometer von Cluj entfernt, zwischen den Überresten von Quarz- und Kaolinsand aus Aghires, bildete sich vor einigen Jahrenzehnten einer der spektakulärsten Seen Rumäniens; der „Laguna albastră„(z.dt.: die Blaue Lagune).

Wenn man sich die mit gelb-rötlichem Sand bedeckte Landschaft rund um den türkisblauen See „laguna albastră“ so anschaut, könnte man fast denken man befände sich irgendwo auf dem Mars; so surreal wirkt die einzigartige Natur in der Nähe von Cluji. Schon seit längerem ist der Ort auch unter Einheimischen ein echter Geheimtipp und verzaubert nicht nur durch eindrucksvolle Farben, sondern ist, mit einer Wassertemperatur im Sonner von bis zu 25 Grad, auch ein echte Badeoase. Auch wenn der Zugang durch die unberührte Wildnis rund um das Gewässer sich definitiv nicht leicht gestaltet, lohnt sich jede Anstrengung, um einen Blick auf diese eindrucksvolle Landschaft zu erhaschen.

Offiziell gehört der Ort außerdem zu einem der ersten fünf Naturwunder Rumäniens. Wer in der nächsten Zeit also eine Reise durch Cluj County vorhat oder generell einen Urlaub planen will, sollte sich diesen wunderbaren Ort nicht entgehen lassen.