Steak Zalau ist ein leckeres lokales Gericht, das leicht und schnell zubereitbar ist.

Man braucht:

ein Stück Schweinenacken, das etwa 300g schwer ist

1 Esslöffel Sonnenblumenöl

Salz

gemahlenen schwarzen Pfeffer

gemahlenen Kümmel

2 Knollen Knoblauch

süßes Paprikapulver

Zubereitung:

– den Schweinenacken von beiden Seiten gleichmäßig einschneiden (Schachbrettmuster)

– mit Salz, Pfeffer, Zitrone und Kümmel würzen

– das Fleisch mit Knoblauch einreiben

– nachdem das Fleisch mit Öl eingerieben wurde, dieses gut einmassieren, damit das Öl gut in die Einkerbungen eindringen kann

– das Fleisch mit einer Kordel zusammenbinden (damit die Form erhalten bleibt)

– das Fleisch einen Tag im Kühlschrank ruhen lassen, damit die Gewürze einziehen können

– vor dem kochen das Fleisch 30 Minuten auftauen bis es Raumtemperatur erreicht hat

– das Fleisch in eine Pfanne mit Öl geben und für zwei Minuten von jeder Seite gleichzeitig frittieren bis das Fleisch gleichmäßig braun wird

– die Pfanne mit dem Fleisch bei 150°C für 30 Minuten in den Ofen stellen, danach das Fleisch mit der verbliebenen Soße und etwas Wein beträufeln

– das fertige Fleisch kann mit zerstampften Kartoffeln und Knoblauch (oder ohne) serviert werden

Wir wünschen gutes Gelingen!