In den letzten Jahrzehnten hatte die Entwicklung neuer erfolgreicher Krebstherapien in vielen Forschungsinstituten oberste Priorität. Wenn es nach einem Forscherteam aus Israel geht, steht die Krebsforschung vor dem großen Durchbruch: Dank einer neuen Therapie, die von dieser Forschergruppe entwickelt wurde, könnten selbst schwere Formen der heimtückischen Krankheit in naher Zukunft heilbar sein.

Die Behandlung – vergleichbar mit einer Antibiotika-Therapie –  soll innerhalb eines Jahres verfügbar sein und weit weniger kosten als derzeitige Behandlungen.

Die Sache hat aber einen Haken: Die Behandlung wurde erfolgreich an Mäusen getestet, aber bisher noch nicht an Menschen erprobt. Daher sind  einige Experten skeptisch, ob diese Behandlungsmethode wirklich die Rettung für viele Krebspatienten darstellt. Sie sind der Meinung, dass hier leere Versprechungen auf Kosten der Patienten gemacht werden.

Aber in einem Punkt sind sich auch die Kritiker einig: Früher oder später wird es gelingen, die tödliche Krankheit zu besiegen!