Frankfurt am Main (deutsch Frankfurt am Main) ist die größte Stadt im deutschen Bundesland Hessen und die fünftgrößte Stadt in Deutschland. Sie liegt am Main und hat ca. 670.000 Einwohner. Der umgangssprachliche Name der Stadt ist Frankfurt, aber sein offizieller Name ist Frankfurt am Main.
Dort sitzt die Europäische Zentralbank. Der Flughafen Frankfurt am Main ist der größte deutsche Flughafen und rangiert mit über 52 Millionen Passagiere jährlich, er ist auf Platz 8 der größten Flughäfen der Welt.

 

Frankfurt trägt den Spitznamen “Bankfurt” sowie “Mainhattan”, eine Anspielung auf die Wolkenkratzer in Manhattan und den Main. Frankfurt a. M. ist eine der drei europäischen Städte, die eine bedeutende Anzahl von Wolkenkratzern haben. Mit 9 Gebäuden mit einer Höhe von über 150 Metern steht Frankfurt an der 2. Stelle nach Paris (La Défense und Montparnasse: 12 Gebäude mit mehr als 150 Meter Höhe über dem Meeresspiegel), aber vor London (Canary Wharf und City: 8 weitere Wolkenkratzer mit 150 Meter Höhe). In Frankfurt steht das höchste Gebäude Europas, der Commerzbank Tower. In Deutschland gibt es nur in Berlin eine größere Anzahl von Wolkenkratzern.Die drei Säulen der Frankfurter Wirtschaft sind Finanzen, Handel und Verkehr. Zur gleichen Zeit hat die Stadt lange den Titel der deutschen Hauptstadt gehalten. Die Frankfurter Börse hat 85% der Anteile von Deutschland. Frankfurt beherbergt auch die Europäische Zentralbank, die Deutsche Bundesbank sowie die Zentrale einer großen Anzahl von privaten Geschäftsbanken (Deutsche Bank).


Sehenswürdigkeiten in Frankfurt:


1. Oper
2. Der Turm
3. Das Römer Rathaus
4. Altes Zentrum
5. Museum für moderne Kunst
6. Museum der Geschichte
7. Der Zoo
8. Eisenbrücke
9. St. Pauls Kirche