Als Natalie Müller gemeinsam mit ihrer Freundin und ihren Pferden am Samstag (6 April) auf dem Weg zu einem Pferderennen war, brach auf der A 62 ein Feuer in ihrem Wagen aus. Um die Pferde zu schützen, versuchten die beiden Frauen erfolglos den Pferdetransporter vom Auto abzuhängen. Daraufhin baten sie andere Autofahrer um Hilfe – vergebens. Erst ein rumänischer Lastwagenfahrer zeigte Herz und half, den Anhänger abzukoppeln und die Pferde in Sicherheit zu bringen. Leider gab der rettende Engel seinen Namen nicht preis. Um sich zu bedanken, versuchen Natalie Müller & Freundin nun über Facebook und mit Hilfe der Polizei den unbekannten rumänischen Helden zu finden und sich bei ihm zu bedanken.