Nach dem rumänischen Halbfinale schaffte es der Frauenvolleyballclub Alba Blaj die Leistung des letzten Jahres erneut zu halten und qualifizierte sich für das europäisches Finale.

Der Frauen-Volleyball-Club erzielte im vergangenen Jahr die Höchstleistung und konnte sich dadurch für die Final Four in Bukarest qualifizieren!

Alba Blaj gewann die Halbfinalspiele vor der rumänischen Mannschaft Stinta Bacau mit einem 3:0 in Folge.

In diesem Jahr sind die Mädchen von Blaj fest entschlossen, den Europapokal mit nach Hause zu holen, obwohl sie noch im letzten Jahr zurückgetreten sind. Trainer Darko Zakorici schaffte es jedoch wieder, ein wettbewerbsfähiges Team zu bilden.